Rosmit Mantilla ist Mitglied einer Oppositionspartei und setzt sich für die Rechte von Schwulen, Lesben, Bisexuellen, Transgeschlechtlichen und Intersexuellen (LGBTI) ein. Gegenwärtig befindet er sich als gewaltloser politischer Gefangener in Haft. Ihm droht nun die Verlegung aus einer Hafteinrichtung des Geheimdienstes in ein Gefängnis, wo seine körperliche Unversehrtheit in Gefahr wäre.

rosmit mantillaAm 20. Januar erfuhr der Rechtsbeistand von Rosmit Mantilla, dass der zuständige Staatsanwalt die Verlegung seines Mandanten angeordnet hat. In der Zentrale des venezolanischen Geheimdienstes in der Hauptstadt Caracas, in der Rosmit Mantilla gegenwärtig festgehalten wird, soll er zuvor an einem Häftlingsprotest mit Sachbeschädigung beteiligt gewesen sein. Ein Richter muss nun entscheiden, ob die Verlegung in ein Gefängnis genehmigt wird.

Laut Angaben seines Rechtsbeistands haben Rosmit Mantilla und drei seiner Mithäftlinge am 15. Januar mit einem Protest gefordert, dass ein weiterer Mitgefangenen, dem es gesundheitlich schlecht ging, medizinisch versorgt wird. Die Behörden werfen den Gefangenen vor, bei der Protestaktion Sicherheitskameras zerstört zu haben. Die vier Männer sind in der Folge wegen Sachbeschädigung unter Anklage gestellt worden.

Die Haftbedingungen in venezolanischen Gefängnissen sind bekanntermassen sehr schlecht. Der Rechtsbeistand von Rosmit Mantilla befürchtet deshalb, dass sein Mandant in grosser Gefahr ist, wenn er in ein Gefängnis verlegt wird – zumal er als LGBTI-Aktivist bekannt ist.

Rosmit Mantilla ist Mitglied der Oppositionspartei «Voluntad Popular» (Wille des Volkes). Er befindet sich seit dem 2. Mai 2014 auf der Grundlage von Anklagen, die mit den gegen die Regierung gerichteten Protesten desselben Jahres in Zusammenhang stehen, im Gewahrsam des Geheimdienstes in Caracas. Amnesty International betrachtet ihn als gewaltlosten politischen Gefangenen, der weder Gewalt angewandt noch befürwortet hat, und der vor Gericht gestellt werden soll, obwohl keine stichhaltigen Beweise gegen ihn vorliegen. Er muss sofort und bedingungslos freigelassen werden.

ONLINE-PETITION

Senden Sie ein E-Mail an die Generalstaatsanwältin Venezuelas, den Ombudsmann und die Venezuelanische Botschaft in Bern:

VENEZUELA: LGBTI-AKTIVIST IN GEFAHR

Diese Petition ist nicht mehr aktiv

Enddatum: Mar 04, 2016

Unterschriften gesammelt: 74

74 signatures

 

EMPFOHLENE AKTIONEN IM DETAIL

Schreiben Sie bitte E-Mails, Faxe, Twitter-Nachrichten und Luftpostbriefe mit folgenden Forderungen

  • Bitte lassen Sie Rosmit Mantilla sofort und bedingungslos frei, da er ein gewaltloser politischer Gefangener ist, der Gewalt weder angewandt noch befürwortet hat und der ohne stichhaltige Beweise gegen ihn in Haft gehalten wird und in einem politisch motivierten Verfahren vor Gericht gestellt werden soll.
  • Bitte stellen Sie sicher, dass das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit von Rosmit Mantilla während der Haft garantiert wird.
  • Leiten Sie bitte unverzüglich wirksame und unparteiische Untersuchungen zu den Vorwürfen ein, dass einem Gefangenen im Gewahrsam des Geheimdienstes die medizinische Versorgung verweigert wurde. Stellen Sie bitte zudem sicher, dass alle Anklagen, die in diesem Zusammenhang gegen Rosmit Mantilla und drei Mitgefangene erhoben werden, auf eindeutigen Beweisen beruhen oder andernfalls fallengelassen werden.

Bitte schreiben Sie Ihre Appelle möglichst sofort. Schreiben Sie in gutem Spanisch, Englisch oder auf Deutsch. Da Informationen in Urgent Actions schnell an Aktualität verlieren können, bitten wir Sie, nach dem 4. März 2016 keine Appelle mehr zu verschicken.

APPELLE AN

Staatspräsident:
Sr. Nicolás Maduro Moros,
Presidente de la Republica,
Final Avenida Urdaneta, Esquina de Bolero,
Palacio de Miraflores,
Caracas,
VENEZUELA
Twitter: @NicolasMaduro
(Anrede: Señor Presidente / Dear President / Sehr geehrter Herr Präsident)

Generalstaatsanwältin der Republik:
Dra. Luisa Ortega Díaz,
Edificio Sede Principal del Ministerio Público Esquinas de Misericordia a Pele,
El Ojo Avenida México,
Caracas,
VENEZUELA
Fax: (00 58) 212 578 3239
E-Mail: ministeriopublico@mp.gob.ve
(Anrede: Dra. Fiscal / Dear Prosecutor / Sehr geehrte Frau Generalstaatsanwältin)

KOPIEN AN

Ombudsmann:
Tarek William Saab,
Defensor del Pueblo,
Av. Urdaneta – Frente a El Universal,
Centro Financiero Latino, Piso 27,
Caracas,
VENEZUELA
Fax: (00 58) 212 507 7025
E-Mail: contacto@defensoria.gob.ve

Ambassade de la République Bolivarienne du Venezuela,
Schwarzenburgstrasse 73,
Case postale 1059,
3000 Berne 23
Fax: 031 371 64 69
E-mail: embajada@embavenez-suiza.ch

Weitere Informationen: UA 020/16