Bisexuelle Menschen haben es nicht leicht – weder ausserhalb noch innerhalb der LGBTQI*-Community. Nicht nur werden sie mit ihrer sexuellen Orientierung oft nicht ganz ernst genommen, sie im Beziehungsalltag offen zu leben, ist fast immer eine Herausforderung. In dieser Ausgabe haben wir uns gleich mit drei bisexuellen Männern unterhalten, zwei von ihnen engagieren sich neu bei Queeramnesty.

Zudem haben wir uns eine grosse Studie von Pink Cross genauer angesehen. Sie kommt zum Schluss, dass eine Mehrheit von queeren Männern in der Schweiz zwar optimistisch in die Zukunft blickt, sich aber durchaus wegen möglicher Rückschritte sorgt.

Und wir haben eine Übersicht über die zahlreichen Pride-Veranstaltungen zusammengestellt, die hierzulande zwischen Juni und August stattfinden. Queeramnesty wird wie üblich in Zürich mit einer Delegation von Aktivist*innen und Geflüchteten mitmarschieren, aber auch versuchen, in anderen Städten Präsenz zu zeigen.

Magazin Nr. 35 (Juni 2024)