Domoina Ranabosoa befand sich seit 10. März im Gefängnis von Antanimora in Untersuchungshaft. Sie wurde am 7. April vorübergehend aus der Untersuchungshaft entlassen. Ihre Haftbedingungen waren schlecht. Ihre psychische und körperliche Verfassung hat sich seit der Inhaftierung massiv verschlechtert. Der Vorwurf gegen sie lautet «sexuelle Nötigung von Minderjährigen unter 21 Jahren» – weil sie mit einer 19-Jährigen zusammen ist. Die Grundlage dafür sind Gesetze, die Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans- und Intergeschlechtliche (LGBTI) diskriminieren – und abgeschafft werden müssen!

Am 7. April wurde die 33-jährige Domoina Ranabosoa vorübergehend aus der Untersuchungshaft entlassen. Sie war unter unmenschlichen Bedingungen im Gefängnis von Antanimora inhaftiert, und ihr wird auch weiterhin vorgeworfen, mit ihrer 19-jährigen Freundin eine gleichgeschlechtliche Beziehung zu haben. In Madagaskar können einvernehmliche gleichgeschlechtliche Beziehungen mit unter 21-Jährigen mit bis zu fünf Jahren Haft bestraft werden. Das Alter der sexuellen Mündigkeit liegt für Heterosexuelle dagegen bei 14 Jahren. Diese unterschiedliche Festlegung des Alters, ab dem jemand als «sexuell mündig» gilt, ist eine klare Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung.

Amnesty International ist der Ansicht, dass die Gesetze, auf deren Grundlage Domoina Ranabosoa angeklagt ist, abgeschafft werden müssen, da sie gleichgeschlechtliche Beziehungen unter Strafe stellen und somit LGBTI diskriminieren.

Online-Petition

Unterstütze unsere Online-Petition an den Präsidenten der Republik Madagaskar (CC an die madagassische Botschaft in Bern).

Madagaskar: Anklage wegen lesbischer Beziehung

Diese Petition ist nicht mehr aktiv

Enddatum: May 20, 2020

Unterschriften gesammelt: 178

178 signatures

Weiter empfohlene Aktionen

  • Schreib einen Appellbrief in deinen eigenen Worten.
  • Bitte schreib vor dem 20. Mai 2020.
  • Schreib in gutem Französisch, Englisch oder auf Deutsch.

Da bei der Schweizer Post aufgrund der Corona-Krise ein Annahmestopp für den Versand von Briefen in diverse Länder besteht, bitten wir dich andere Kommunikationskanäle – E-Mail, Fax oder soziale Medien, wenn vorhanden – für die Zustellung deines Appells zu nutzen und/oder sende diesen via die Botschaft mit der Bitte um Weiterleitung an die genannte Person.

APPELLE AN

PRÄSIDENT DER REPUBLIK MADAGASKAR
Andry Rajoelina
Monsieur le Président de la République de Madagascar
Palais d’État Iavoloha
102 Iavoloha
Antananarivo
MADAGASKAR
E-Mail: secretariat.prmdpe@gmail.com
Anrede: His Excellency / Sehr geehrter Herr Präsident / Monsieur le Président

KOPIEN AN

Ambassade de la République de Madagascar
Avenue de Riant-Parc 38
1209 Genève
Fax: 022 740 16 16
E-mail: ambamadsuisse@bluewin.ch

FI 041/20-1